Ausstellung „Bewegte Stille“ im J. W. Klinikum, Minden 2021

Wenn ich Geschichten in Worten erzählen könnte, bräuchte ich keine Kamera. Mit diesen Worten von Lewis Hine möchten wir Sie auf unsere Fotoausstellung von über 70 Arbeiten im JWK aufmerksam machen. Trotz der Einschränkungen im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des Foto-Forum-Minden mit viel Leidenschaft anspruchsvolle Fotografien geschaffen, die in Fine Art Prints in Formaten von 50×70 bis 60×80 präsentiert werden.

Die Mitglieder des Foto-Forums wurden für ihr Schaffen bereits mehrfach mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

Die Ausstellung gliedert sich dabei in zwei Themenbereiche.

Bewegte Stille
Das selbst gewählte Jahresthema für 2020 war „Bewegte Stille“. Die Interpretation des Themas allein sorgte für viel Gesprächsstoff. Die erste Assoziation „Friedhof“ ist damit nicht gemeint. Also nicht die innerlich bewegende Stille – sondern explizit die Bewegung in der Stille. Alles klar? Dann wagen Sie einen Blick in die Ausstellung und diskutieren mit.

Freies Thema
Die Bandbreite der freien Arbeiten des Mindener-Foto-Forums sind vielfältig. Sie reicht von Studioporträts über Landschafts- und Naturfotografie bis hin zur Reportage Fotografie.
Die Bilder wurden von den Fotofreunden gemeinsam ausgewählt. Man sieht und man spürt die hohe Sensibilität mit der sich die Fotografen ihrer gewählten Aufgabe nähern. Jedes Bild hat seine eigene Geschichte und seinen eigenen Entstehungsprozess der mit der Aufnahme noch lange nicht abgeschlossenen ist. Mit ihren gedruckten Werken haben sie etwas Besonderes geschaffen, dass sich von der Bilderflut der elektronischen Medien abhebt.

Dr. Andreas Tenzler